zurück zum Content


Pflege und Recht - Pflege-365.de

Wer alte Menschen oder sein Angehörigen pflegt, sollte sich mit den Grundzügen des Pflegerechts auskennen.

           erweiterte Suche

Home > Pflege und Recht

Pflege und Recht - Pflege-365.de

> >|

Vorsorgevollmacht Empfehlung

Die Vorsorgevollmacht unterscheidet sich von der so genannten Patientenverfügung. Die Vorsorgevollmacht soll zudem eine richterlich angeordnete Betreuung verhüten. [Artikel]

Berliner Testament geändert

Das "Echte Berliner Testament" und was darunter zu verstehen ist. Laien haben oft eine falsche Vorstellung davon, was unter einem "berliner testament" zu verstehen ist. Bei der Abfassung eines Testaments treten dann schwerwiegende Fehler auf. [Artikel]

Betreuungsrecht

Das Betreuungsrecht regelt die Besorgung von Angelegenheiten eines volljährigen Betroffenen. An wen Sie sich im Notfall wenden wird im Betreungsgesetz genau geregelt. Zuständig sind die Amtsgerichte bzw. das Vormundschaftsgericht. [Artikel]

Die Rente

Mit Eintritt in das Rentenalter stellen sich Ihnen viele Fragen. Was Sie auf jeden Fall wissen müssen, wenn Sie in Rente gehen, erklären wir Ihnen hier. [Artikel]

Heimgesetz

Das Heimgesetz - HeimG -. Anders als bei privaten Trägern regelt das Heimgesetz ganz genau Art und Weise der Heimunterbringung pflegebedürftiger Menschen. Sogar Verpflegung und Versorgung sind dort geregelt. [Artikel]

Mietrecht

Senioren und Pflegebedürftige müssen sich zumindest mit den Grundzügen des Mietrechts auskennen, da es viele Unwägbarkeiten und Fehlerquellen bereithält. [Artikel]

Organspende

Der Mangel an Spendern, führt immer häufiger zu unüberbrückbaren Komplikationen für Betroffene. Dabei kann es jeden von uns plötzlich treffen. [Artikel]

Patientenverfügung I

Grundzüge der Patientenverfügung. Anders als die Vorsorgevollmacht regelt die Patientenverfügung wichtige Belange unmittelbar im Stadium des bevorstehenden Todes des Patienten. [Artikel]

Patientenverfügung II

Die Patientenverfügung sorgt weiterhin für Rechtsunsicherheit unter Betroffenen, Ärzten, Pflegepersonal und Politikern. [Artikel]

Persönliches Budget ab 01.01.2008

Mit dem persönlichen Budget haben Leistungsempfänger einen Rechtsanspruch auf Geldzahlung und Gutscheine anstelle von Sach- und Dienstleistungen gemäß SGBIX. [Artikel]
> >|
        

Ihre persönlichen Empfehlungen sind uns wichtig

Sie möchten mit Ihrer Empfehlung anderen Menschen helfen? Oder Sie suchen Informationen und finden leider Ihr Thema nicht? Bitte senden Sie Ihre Empfehlung über unser Formular.

Hinweis: Bei Pflege-365.de können Sie keine Produkte kaufen! Wir können keine Verantwortung für die angegebenen Produkte und Beiträge übernehmen. Bei Fragen zu den hier dargestellten Produkten oder Hinweisen wenden Sie sich bitte an den Händler Ihrer Wahl.